Freitag, 20 April 2018

hsvb header

3. Genussapfellauf am Stubenbergsee

2015 Bericht LM HM Stuberbergsee

Unermüdlich . . .

Stubenberg ist Geschichte!

Am 19.9. fand beim Stubenbergsee der 3. Genussapfellauf statt. Hermine konnte ihre Alterklasse mit einer Zeit von 1:44,34 auf die 21100m wieder einmal für sich entscheiden. Durch den flotten Halbmarathon motiviert wird Hermine nächste Woche Samstag in Amstetten bei den ÖM 10000m Straße starten.

Nebenbei wurden hier auch die BLV LM im Halbmarathon ausgerichtet. 

NACHTRAG: Hermine konnte in der Masterswertung W50 erfreulicherweise den 2. Patz erzielen!

Herzliche Gratulation!

Ergebnisse gibt es hier!

by jurkovic, 20. September 2015

Finale Laufcup Ost in Enzersdorf an der Fischa

2015 Bericht Enzersdorf optimiert

Daumen hoch - ein erfolgreiches LKO Jahr geht zu Ende!

Lora, Christian, Line, Artur, Werner und Babsi fahren Gesamtsiege beim LKO ein!

Am 19.09. war es wieder so weit. In Enzersdorf an der Fischa ging wieder der 8. Enzersdorfer Benefiz-Herbstlauf und der Abschluss des Laufcup Ost über die Bühne.

Der Wettergott hatte ein einsehen und bescherte uns ein teils sonniges, teils wolkiges Wetter.

Die Knirpse machten den Anfang und starteten über 300m. Danach kam der Kinderlauf über 1000m. Hier waren einige HSV´ler am Start (ja Sarah, Du hast es auch überlebt ;-))

In der W-U8 konnte Geyer Lora den 2. Platz, in der M-U10 Reeh Christian den 1. Platz und Strobl Sebastian den 5. Platz, W-U10 Irlweg Amelie den 6. Platz erkämpfen. In der M-U12 erreichten Geyer Emil den 2. Platz, Steiner-Pöschl Marvin den 5. Platz und Bendekovics David den 6. Platz (net schlecht bei den kurzen Haxn).

Beim 1000m Kinderlauf W-U12 kamen Steiner–Pöschl Karina auf den 2. Platz, Litzenberger Nina auf den 3. Platz und Reeh Nicole auf den 4. Platz. Die M-U14 waren durch Wittner Niklas 2. Platz, Strobl Konstantin 4. Platz und Koller Christof 6. Platz vertreten sowie W-U14 Sarah Fink 5. Platz.

Beim 3000m Lauf war der HSV durch M-U16 Mühlmann Arthur 1. Platz, W-U16 Nemeth Caroline 1. Platz und Jurkovic Jasmin 3. Platz würdig vertreten.

Der Hauptlauf ging über 10000m und wurde von Tremel Barbara W-HK 1. Platz, Schreier Gabriele W-50 2. Platz, Satke Robert M-40 6. Platz, Wonisch Manfred M-40 14. Platz und Block Werner M-HK 14. Platz bestritten.

Alles in allem eine sehr gute Ausbeute, Gratulation an alle Teilnehmer!

Kleiner Schönheitsfehler: Es waren gefühlt mehr Läufer als Zuschauer dabei.

by Martin H, 19. September 2015

Anmerkung der Redaktion. Toll, dass sich auch einige Betreuer beim Lauf eingefunden hatten, einfach so um zu schauen, was ihre Sprösslinge so machen. Neben den, freundlicherweise, von Martin beschrieben Laufergebnissen konnten unsere Kids auch in der Gesamtwertung einige Spitzenplätze, teilweise ziemlich strahlend, erzielen.

1. Plätze gab es durch Lora, Christian, Line, Artur, Werner und Babsi. Silber schimmerten Nina, Emil, Sebi, Gabi und Hermine durch die Gegend, gefolgt von der bronzenen Gilde, vertreten durch Konsti und Karina. Ich hoffe ich habe niemanden vergessen. Kontrolliere das nach Veröffentlichung der offiziellen Ergebnisse nach.

Herzliche Gratulation, auch von meine Seite, an die läuferische Truppe.

Ergebnisse Lauf Enzersdorf gibt es hier!

Gesamtergebnisse LKO gibt es hier!

Fotos gibt es hier!

Wien Energie Business Run 2015

2015 Bericht Businessrun optimiert

Martin wo bist du?

Wien Energie Businessrun - Martin war dabei!

Am 03.09.15 fand in Wien der Wien Energie Business Run statt. Anbei ein kurzes, sehr erfreuliches, Statement von Martin dazu:

"Wie auch in den letzten Jahren haben sich zwei Kollegen und ich entschlossen am Business Run in Wien teilzunehmen. Die Anreise, weil früher als letztes Jahr erfolgt, war problemlos, was in Wien schon was heißen mag. Letztes Jahr fuhren wir eine Stunde später als heuer und standen prompt im Stau. Aber da wir dieses Jahr keine Probleme hatten, konnten wir im ersten Startblock starten (zur Info: ein Startblock umfasst lediglich 500 Läufer). Im ersten Startblock sollten nur die LäuferInnen starten, die den Kilometer in ca. 4 min bewältigen können (ich hab 4:14 gebraucht).

Was da so im ersten Block gestartet ist, na ja. Manche Leute überschätzen sich maßlos. Der Lauf selber startete im Prater in der Meiereistraße über die Stadionallee, weiter über die Lusthausstraße, dann Prater Hauptallee, Marathonweg und eine 3/4 Runde im Ernst Happel Stadion. Insgesamt genau 4100m.

Wegen der „Na ja“ Läufer musste ich ziemlich oft Ausweichbewegungen und fast die ganze Zeit einen Zickzack Kurs laufen. Mühsam. Ins Ziel kam ich schließlich mit einer Zeit von 0:17:22. Das ergab für mich den 1688sten Platz von 30.000 Läufern. In der Teamwertung wurden wir 311te von 1.123 Teams. Nach dem Lauf gab es noch jede Menge Futter und Rahmenprogramme. Bis auf das Chaos im Startblock eine gelungene Veranstaltung".

by Martin H., 16. September 2015

8. Lauf Laufcup Ost - Ebreichsdorfer Stadtlauf

ebreichsdorf

Sind sie nicht gut drauf in aller Früh...

Vorletzter Lauf zum Laufcup Ost - das große Rechnen hat begonnen

Heute haben unsere Athleten bei sommerlichen Temperaturen den vorletzten Lauf des Laufcup Ost in Ebreichsdorf in Angriff genommen.

Gibt es etwas Besonderes zu berichten? Nein!

Es gab erfreulicherweise keine Verletzten, alle gaben, wie immer, ihr Bestes und einige Pokale haben sie auch wieder abgestaubt!

Ergebnisse

Was das alles nun für die Gesamtwertung im Laufcup Ost bedeutet, kann sich jeder selbst hier ausrechnen!

by MaWo, 13.09.15

Herbstläuten in Bruck - BLV [LA]ndesmeisterschaft Wurf und Sprung

2015 Beispielbild einer Veranstaltung optimiert

Beispielbild einer Veranstaltung!

HSV Kids erwerfen/erspringen 26 Medaillen bei den LM, ein Sechserpack davon in Gold!

Am 5. September fanden die Burgenländischen Leichtathletiklandesmeisterschaften in Wurf und Sprung bei uns in Bruck statt. Als kleines „Obendrauf“ hatten wir natürlich auch wieder einen Funbewerb für unseren kleinen Minis veranstaltet. Was mich besonders gefreut hat, die mehr und mehr wachsenden burgenländische Leichtathletikfamilie hatte sich bei uns eingefunden, mit 45 Startern aus 6 Vereinen, gespickt mit weiteren 19 Kids aus den FUN Bewerben war es die mengenmäßig unübersichtlichste LA Nachwuchsveranstaltung im Burgenland.

Auch wenn es traurigerweise gewisse Kleingeister stört, so wie bei allen BLV Nachwuchs-LM haben wir den absolut größten Anteil an Kindern gestellt. Wir sind in vielen Bereichen sicher nicht die Spitze im Nachwuchs, und das ist vollkommen in Ordnung, stört nicht, aber haben und sind garantiert und unübersehbar die Basis, das Rückgrat.

Bevor ich nun auf die Leistungen meiner Kinder (und da meine ich nicht meine 3 sondern die 47 die da waren) eingehe, sollen die Betätigungen unserer Gäste nicht unerwähnt bleiben. Ich möchte Adam, Ivonne, Julia und Jana (alle Athletikteam Pinkafeld), Jakob (aus dem Laufteam Burgenland) und last but not least Jeanne von UTF Parndorf zu ihren tollen Leistungen und den damit logischerweise einhergehenden Landesmeistertiteln gratulieren. Auch der restlichen Gästetruppe, Gratulation zu den Leistungen und an Alle, danke für´s Dabeisein.

Nachdem wir, komischerweise, immer auf Punkt und Beistrich, penibel alle Anforderungen seitens Verband erfüllen müssen, haben wir keine Kosten und Mühen gescheut, diesem hehren Wunsch auch nachzukommen. Der Einbau eines Absprungbalkens (Danke an die Stadtgemeinde Bruck), die Anschaffung eines transportablen Kugelstoßringes (danke an Judith Kögl, dass wir den Reitplatz benutzen durften) und einer professionellen Auswertungssoftware, haben wir weitere Schritte in Richtung Professionalität getan.

Nun aber zu den Kids. Nachdem die Gilde gestern bei der Siegerehrung die letzten an der Reihe waren (meine Schuld, hatte bei der Auswertung geschludert – nochmals Entschuldigung), knalle ich die im Leistungsbericht gleich mal vorne ran. Gewonnen hat bei den Burschen Lukas (noch kein HSV-Kind?) vor Moritz „Frosch“ und Jakob „SaNa“. Bei den jungen Damen konnte sich Lora, vor Lia „Nervensäge“ und Amelie in Szene setzen. Mannschaftlich hatten die Herr- und Damenschaften Gerald, Moritz, Christian und Lora vor David, Nina, Dominic und Lukas sowie Lia, Nicole, Emil und Jakob die noch sehr kleingeratenen Nasen vorne. Herzliche Gratulation an die Kampfgelsentruppe.

Nun zu den Landesmeisterschaften. Wie eingangs erwähnt, sportlich höchst erfolgreich. Aber dazu gleich später. Die Entwicklung der Kids ist unglaublich. Wir können mit dem neuen Sand endlich Weitsprung trainieren, 4 Meter Sprünge stehen an der Tagesordnung sogar ein 5er (durch Kevin) ist mittlerweile möglich. Kugelstoßen, unser mobiler Ring (ich muß da wohl wieder die Gemeinde beknien, dass wir den stehen lassen dürfen) ist unbezahlbar. Wir haben wieder Speerwerfer, eine ganze Truppe, Größe und Leistung stark steigend. Und dann Vortexwürfler, das gnadenlose Pfeiffen der in den Himmel steigenden Geräte ist nicht mehr zu überhören. Eine motivierte Truppe. Sportlich wie menschlich. Der unendlich ehrlich gemeinte Dank geht hier an meine Betreuer. Ich hoffe doch sehr, dass unsere Systemerhalter wissen, was die hier leisten.

Nun aber endlich . . . taata . . . die Landesmeisterschaften. 6 Landesmeistertitel. 11 zweite Plätze und 9 dritte Plätze. Artur, Benni, Stella, Caroline, Beffi, Jasmin, Katha, Krisi, Mitschi, Debbi, Sarah, Karina, Luca, Nik und Messi konnten sich in den Medaillenlisten eintragen. Komischerweise sind die größten Leistungsexplosionen den Kindern passiert, die auch im Sommer trainieren waren. Eigenartig. So wie immer konkret und fast am Ende dieser Wörterstafette die Landesmeister hervorgehoben. Nik (Kugel - PB, Vortex und Weitsprung - PB), Debbi (Kugel - PB), Sarah (Vortex - PB) und Jasmin (Speer - PB). Herzliche Gratulation. Details sind bitte in den bereits vorhandenen Ergebnislisten zu entnehmen.

Fast am Ende angelangt noch ein, zwei Worte. Sehrwohl schon gestern Angesprochenes aber auch Nichtangesprochenes, weil am Tag der Jugend wohl deplatziert. Danke nochmals an meine Helfer. Ich möchte hier nicht tausend Worte finden, die Worte eines Gastes beschreiben das, was ich sagen will wohl punktgenau . . . . „Du hast hier eine tolle Truppe . . .“.

Nun zu dem Nichtangesprochenen. Seitens Landesverband wurde jeder Punkt und Beistrich unter die Lupe genommen und gegebenenfalls kritisiert (Stimmen die Auswertungslisten?, Hufabdrücke auf der Kugelanlage, durch den Regen verrutschte Seitenbänder). Legitim. Soll so sein. Wäre natürlich wünschenswert diese Gründlichkeit auch bei anderen LM vorzufinden. Nachdem mir als Wettkampfleiter offiziell keine Einsprüche mitgeteilt wurden, freue ich mich natürlich, dass wir den Stresstest offensichtlich bestanden haben. Wir haben unseren Job getan. Bei all diesem Bestreben nach Gründlichkeit verstehe ich natürlich nicht, dass wieder einmal die Urkunden und Landesmeisterwimpeln nicht da waren. Die kommen später. Ist ungefähr so, als würde man den Athleten von Peking die Medaillen nachschicken.

Ergebnisse U12 Kids 4x5 FUN Mehrkampf gibt es hier!

Ergebnisse Landesmeisterschaft gibt es hier!

Fotos gibt es hier!

Und weitere Fotos gibt es hier!

by Jurkovic, 6. September 2015

PS: Wer auch immer dafür zuständig war und ist, danke das es während des ganzen Bewerbes nicht geregnet hat!

ProKidsCup 15/2

Bericht ProKidsCup 15 2 optimiert

Vor lauter Kids sieht man die neue Hochsprunganlage nicht!

Mit einem Trainingswettkampf in die Herbstsaison!

Am Donnerstag den 27.8. haben wir unseren 2 ProKidsCup 2015 Bewerb veranstaltet. Obwohl Ferien, ließen es sich 40 Kids nicht nehmen, wieder einmal einen kleinen Trainingswettkampf zu absolvieren bzw. als Gast erstmalig in das Thema Leichtathletik hineinzuschnuppern. Im Vorbeigehen haben wir auch gleich unsere Hochsprunganlage 2 „Marke Mini“ eingeweiht. Die Kids jedenfalls waren mit Feuereifer dabei, das Ding zu testen.

Zum Abschluss wieder einmal ein großes Dankeschön an die vielen Helfer und Trainer.

Ergebnisse gibt es hier!

by Jurkovic, 27. August 2015

ÖM HM in Velden - Hermine gewinnt die Masterswertung

2015 ÖM HM Velden Amtmann Hermine

Shakehand mit einer strahlenden Siegerin!

Hermine holt in Velden Gold!

Herzliche Gratulation an die tolle, ewig junge Siegerin. Mir fällt da nur bewundernd ein . . .  Chapeau.

Erfreulicherweise kann Hermine nicht nur laufen . . .

. . . "zum erstenmal geht’s nach Klagenfurt um bei den Österreichischen HM Meisterschaften mitzulaufen. Das Training war sehr anstrengend, die Hitze machte mir zu schaffen, fragte mich des Öfteren, warum man sich im Sommer das antut.

Samstag Anreise um die Startnummer zu holen, die gibt es nur am Tag zuvor, danach die Zimmersuche, war schwierig mit Navi, scheint bei den Bergen nicht zu funktionieren. Endlich beim weißen Rößl (gibt’s wirklich auch in Kärnten) angekommen, hieß es, es gibt kein Frühstück vor 8 Uhr am nächsten Tag. Auch keinen Kaffee, fragte ich vorsichtig - Nein! Das fängt ja gut an.

In Velden wird gestartet und das schon 10 Min vor 9 Uhr. Es waren grad an die 11°, die Sonne schien schon und es wurde schnell wärmer. Der Platz füllte sich schnell.

Meisterschafter dürfen mit der Elite starten, ich hab mich aber wie immer beim 2. Startblock angestellt, nicht gedacht, das mir die 2 Min. beim Endergebnis fehlen.

Strecke war super, viele Menschen, auch mehrere Musikgruppen machten den Lauf zum Erlebnis und beim Zieleinlauf gab´s Gänsehautfeeling.

Freu mich, doch Gold geholt zu haben, wenn auch die Endzeit besser sein könnte: 1 Std. 49 Min 12 Sek."

Ergebnisse gibt es hier!

by Amtmann/Jurkovic, 26. August 2015

7. Lauf Laufcup Ost - Sommernachtslauf Pama

pamaner sommernachtslauf 2015

Voll motiviert nach der Sommerpause!?

Schön langsam kommen sie wieder in Bewegung

Nach mehr oder weniger überstandener Hitzewelle und Trainingspause unserer Athleten zeigten die HSV Läufer beim Sommernachtslauf in Pama wieder ihr Können.

15 Athleten gingen an den Start - am Ende durften wir uns immerhin über zwei 1. Plätze, drei 2. Plätze und vier 3. Plätze freuen. Somit fanden sich 60 % unserer Starter bei der Siegerehrung am Stockerl wieder!

Wir gratulieren natürlich allen Teilnehmern zu ihren Leistungen und freuen uns auf die 2 noch ausstehenden Bewerbe des Laufcup Ost!

Ergebnisse im Detail gibt's hier!

by MaWo, 21.08.15

Trainingswettkampf am Cricketplatz_Version 2.0

20150819 191701

Wo ist nur meine Trainingsform hingelaufen?

Einige Kids haben den Blinker eingeschaltet!

Am 19. August fand am Cricketplatz in Wien, wieder ein Trainingswettkampf statt. Wir hatten diesmal 14 der aus den diversen Urlauben heimgekehrten Kids am Start. Für mich immer schön zuzusehen (eine boshafte Bemerkung meinerseits) was teilweises 2 Monate Nichtstun aus unseren youngsters macht.

Es gibt aber einiges Positives zu berichten, vorne weg Debbi, die mit einer PB beim 100er alle unsere restlichen Mädels stehen gelassen hat, Beffi mit PB im Speer und in der Kugel, Sami mit dem Mut, einmal was anderes zu tun, Sarah mit einer klaren PB mit der Kugel. Dann hatten wir noch Krisi, die ist die 200 so schnell wie noch nie gelaufen und Artur mit einer PB im Hochsprung.

Die Ergebnisse bitte wie immer selbstständig auslesen.

Ergebnisse gibt es hier!

by jurkovic, 20. August 2015