Freitag, 20 April 2018

hsvb header

Start in die neue Saison – UWW Hallencup

2015 Bericht Hallencup 2 komprimiert1

Ein kleiner Teil unserer roten Kampfgelsen . . .

Neuer HSV Teilnahmerekord beim Hallencup!

Am Samstag den 10.1. war für uns nun offizieller Start in die Saison 2015. It was UWW Hallencup time. Gefühlt „schon wieder“. Obwohl die Winterträgheit offensichtlich bei einigen noch massiv in den Knochen steckt – keine motivierten Photographen, flügellahme Berichteschreiber – hatten wir es dennoch geschafft, 45 Kids an den Start zu bringen. Mathematisch betrachtet, mehr als ein Drittel der Teilnehmer. Für uns ein neuer Teilnahmerekord. Was mich natürlich besonders freut.

Moving youngsters gibt es also wirklich.

Man hat auch gemerkt, wir hatten viele neue Kids dabei. Man spürte förmlich die Aufregung. Die gnadenlose Anspannung. Jedenfalls bei den Systemerhaltern. Sonst lief die Sache unsererseits schon ziemlich routiniert ab. Die Kids wussten was zu tun war, hatten die Betreuer voll im Griff. Es gab die üblichen Stürze. Podestplätze wurden auch wieder eine Menge eingefahren. Die detaillierte Zusammenfassung dieser Leistungsbilanz ersuche ich freundlicherweise wieder in Eigenregie zu betrachten. Die Verlinkung ist selbstverständlich wieder am Ende des schwarzweiß Kontrastes zu finden.

Wenn ich jetzt am späten Nachmittag die gestrigen Gedankensplitter kurz zusammenfasse, fallen mir noch so ein zwei Dinge in mein müdes Gedächtnis. Das Hochsprungseil ist gnadenlos. Dass Abschied weh tut. Detto die Hürden. Irgendwie war da Unruhe in der Veranstaltung. Kaum Zeit zwischendurch. Die Liga der außergewöhnlichen U12er Gentlemen hatte vor lauter Ehrgeiz nicht mal Zeit gehabt, zu stören. Und das die Medizinbälle mancherorts noch immer größer als unsere youngsters sind. Einige Kinder über sich hinausgewachsen sind. Und mache ihr Lächeln zu Hause vergessen hatten. Alles in Allem Hallencup. Schon wieder Hallencup.

Danke an Markus und sein Team für die tolle Veranstaltung. Ein Danke wieder an unsere Betreuer, für die elegante Bändigung der roten Kampfgelsen und ein Danke auch unsere Systemerhalter. Für´s hin und her und rauf und runterbringen.

Ergebnisse gibt es hier!

Zwischenstand Gesamtergebnis gibt es hier!

PS
Wie schon einmal bzw. ungelogen schon mehrfach erwähnt, ich bin da mittlerweile fünf Jahre dabei, nach dieser kurzen Zeit habe selbst ich berichtetechnisch schon ziemliche Ermüdungserscheinungen aufzuweisen. Graue, unbarmherzige Routine hat mich befallen. Mir fällt es schon einigermaßen schwer, neue, vor Esprit strotzende, purlitzerpreisverdächtige Redeschwallwendungen hinzuknallen.

Somit ergeht hiermit eine offizielle Einladung an die Kids oder auch deren Systemerhalter auch ihre Sicht der Dinge einmal darzustellen. 

So wie freundlicherweise und dankenswerterweise Artur hier gleich ein Exempel statuiert.

by jurkovic, 11. Jänner 2015

Am 10. 1. hatten wir den ersten Bewerb im neuen Jahr 2015. Es war mal wieder ein großes Durcheinander wie fast immer beim Hallencup, aber man gewöhnt sich nach ca. drei Cups, wenn man als Athlet/in dort ist. Aber egal. Für U16-U14 fing es mit Hochsprung an: Debbi hatte leider einen schlechten Tag erwischt und fiel mit null Punkten aus dem Rennen. Es hatten noch einige andere einen schlechten Tag in verschiedene Disziplinen, aber manche hatten auch eine Glückssträhne. Niklas, Harish, Constantin sind Erster in ihrer Altersklasse geworden, es gab auch eine Menge rote HSV Westen in den 2 und 3 Plätzen. Ich würde sagen, dass dieser Wettbewerb wie eigentlich immer sehr erfolgreich war und bevor ich es vergesse: der grüne Kuchen war wieder da was eine Freude für Ernst und manchen anderen Athleten war.

by Artur, ebenfalls 11. Jänner 2015