Freitag, 19 Januar 2018

hsvb header

NÖN Spring Cup 2015

Bericht NÖN Sparingcup 1 potimiert

Ein bunter Haufen - mit leichter Tendenz in das rote Farbspektrum!

66 Teilnehmer machen den NÖN Spring Cup zur Leichtathletik Werbeveranstaltung! 3 neue Landesmeister im Einzelbewerb und 2 neue Landesmeister mit der Mannschaft!

Am Samstag den 16. Mai hatten wir wieder einmal Landesmeisterschaften bei uns an Bord. Traditionell hätte es schon gestern den Bericht geben sollen. Ich hatte es aber einfach nicht geschafft,  mich für einen der unzähligen freiwilligen Berichteschreiber zu entscheiden, somit  mache ich das nun halt selbst. Nachdem dieses Geschreibsel nun ohnehin nicht mehr dem Standardreglement entspricht, drehe ich auch gleich einmal die gewohnte Reihenfolge um. Ungewohnterweise schlichte ich die Hauptakteure unseres gemeinsamen Tuns einfach ans Ende dieser Litanei. 

Ich traue mir zu sagen, die samstägige Veranstaltung war eine lockere, fluffige Werbeveranstaltung zum Thema Jugendstadionleichtathletik. Ein Beweis dafür, dass, wenn die Rahmenbedingungen stimmen, doch und noch unzählige Kids in diesem Bereich bewegen kann. 66 Kinder aus 4 Vereinen. Toll. Natürlich geht noch mehr. Ich weiß aber jedenfalls, dass wir erst gehen lernen müssen, bevor wir zu laufen beginnen.

in gestürzter Reihenfolge möchte ich mich somit offiziell und vom ganzen Herzen bei den unzähligen Helferleins bedanken, sei es beim Buffet, bei der Anmeldung, Schreiberlinge, Weitenmesser, Hinräumer und Wegschlichter. Danke auch an die Kuchenspender, Aufstrichspender und Tombolaspender.  Diese Veranstaltungen funktionieren nur miteinander. Ein Danke geht auch an die Besucher, wenn auch leider sehr spärlich vorhanden. Ein tiefe Verbeugung an die Jekylls und Hydes dieser Veranstaltung, meinen Betreuern und Trainern, die mal in Gelb als Kampfrichter mal in Rot als Kinderbetreuungsstelle unterwegs waren. Das Ziel dieser Veranstaltung, glückliche Kinder und eine Minisprunganlage waren vorhanden bzw. sind zum Greifen nah.

Nun geht’s Richtung Hauptakteure, nachdem ich diesmal alles verdrehe, dokumentiere ich gleich zu Beginn die offiziellen Topleistungen dieser Veranstaltung, wert sich in der Bestenliste des ÖLV wiederzufinden. Jeanne Flora Hüttl (UTF Parndorf)  mit ihren 2815 Punkten im Mehrkampf, Adam Wiener mit seinen 1,60 im Hochsprung, detto Schwesterchen Ivonne (beide ATS Pinkafeld) mit 1,61 und BLV Landesrekord (wieder einer auf unserer Anlage) sowie Kevin mit 1,75, ebenfalls Hochsprung. Herzliche Gratulation!

Weiter berichtet von unseren Minis. U12 Schnupperwettkampf. Petra und Mario im Dauerstress. 32 wuselnde, geländegängige Leichtathletikaspiranten. Unglaublich was da an Energie vorhanden ist. Das nächste Mal werde ich wohl einen 10-Kampf einplanen, um diese Energien abzuleiten.  Ob das natürlich die Betreuer überstehen werden, ist mehr als fraglich. Dem Druck dieser unfassbaren Menge beugend haben wir dann eine U8/U10/U12 Wertung eingezogen, damit wir hier mehr an Pokale, respektive Schuhe, zu verteilen hatten. Nachdem die Ergebnisse schon online sind, bitte Platzierungen und Leistungen selbstständig betrachten bzw. in Erfahrung bringen.

Am Fast-Ende U14. Wobei die waren alles andere als am Ende. Leistung des Tages, der Scherenschnitt Sophies, hineingeschnitten und gezaubert in die Hochsprunganlage. 1,35 im Scherensprung, 90% der Körpergröße! Unglaublich. Der restliche Teil unserer Mädels und Burschen waren diesmal eigenartigerweise sehr nervös. Ständige Blicke auf die Ergebnislisten. Da standen ganz unleserlich, und natürlich vollkommen unabsichtlich, ich bin halt patschert, zwei ganz, ganz kleine geschriebene Zahlen, die internen Limits für die Österreichischen U14 Meisterschaften in Villach. Eigenartige Kinder, alle wollten dort hin. Letztendlich haben es 11 Kids geschafft, Koffer für Villach packen zu müssen. Und der Rest? Bitte nicht traurig sein, auch eure Zeit wird kommen, euer Einsatz ist dem restlichen Teil der Truppe in nichts nachgestanden. Dafür gab es am Ende für fast alle Kids auch eine entsprechende Belohnung, eine der begehrten Landesmeisterschaftsmedaillen in der Mannschaftswertung.

Jetzt kommt aber wirklich das Letzte. Das letzte im Berichtsteil. Unser U16 und U18. Es hat mich besonders gefreut, hier Teilnehmer am Start zu haben, die im klassischen Hochsprung nicht wirklich zu Hause sind. Die erstmalig einen Wettbewerb absolvierten. Und trotzdem sind sie gekommen, um für ihre Teammitglieder  zu unterstützen.

Ganz, ganz am Ende noch die Aufstellung mit  unseren neuen LandesmeisterInnen, einfach so frei raus, die Reihenfolge ist zufällig und frei erfunden . . . Debbi, Sarah und Sophie (LM U14 MK Mannschaft weiblich) . . . Stella (LM U16 Hochsprung) . . . Nik (LM U14 MK) . . . Nik, Messi und Laurin (LM U14 MK Mannschaft männlich) . . .  Kevin (U18 LM Hochsprung) . . . die restlichen, Unmengen von Medaillengewinnern ersuche ich wieder den wohlfeil dargebotenen Listen zu entnehmen.

Danke.

Herzliche Gratulation somit an TeilnehmerInnen, ob nun was gewonnen oder nicht.

Ergebnisse Landesmeisterschaft gibt es hier!

Ergebnisse U12 Schnuppermehrkampf gibt es hier!

Fotos gibt es hier!

NOEN Logo 250 NÖN Titelblatt gibt es hier! NÖN Bericht gibt es hier! Fotos auf der NÖN HP gibt es hier!

by jurkovic, 18. Mai 2015