Montag, 22 Januar 2018

hsvb header

Fischamender Stadtlauf 2017

2017 Bericht LCO Fischamend

Abflug in die neue Saison! ©Amtmann

Frühlingshafter Auftakt in die Laufsaison!

Pünktlich zu Beginn des Laufcup Ost 2017 war der HSV beim Fischamender Stadtlauf vertreten. Insgesamt elf Mitglieder genossen das anfangs relativ frische, aber ideale Laufwetter und trotzten vor allem auf geraden Streckenpassagen dem oftmals starken Gegenwind.

Die zahlreichen guten Platzierungen und Stockerlplätze quer durch alle Altersklassen und Distanzen machten deutlich, dass unsere Athletinnen und Athleten auf jeden Fall bereits aus dem „Laufwinterschlaf“ erwacht und hochmotiviert waren. Viele der Nachwuchssportler mussten sich heuer erstmals in einer neuen Altersklasse beweisen und konnten sich erfolgreich durchsetzen! Hier die vollständigen Ergebnisse:

Nachwuchs – 1000m
W-U10: Lora Geyer, 2. Platz
M-U12: Sebastian Strobl, 9. Platz
W-U14: Nina Litzenberger, 3. Platz
M-U14: Emil Geyer, 1. Platz (sowie Erster im gesamten Starterfeld!)
M-U14: David Bendekovics, 8. Platz
M-U14: Marwin Steiner-Pöschl, 9. Platz

Jugendlauf – 5,4km
M-U16: Christof Koller, 7. Platz
M-U18: Artur Papp, 1. Platz

Hauptlauf – 10km
W-20: Barbara Tremel, 1. Platz
M-20: Werner Block, 18. Platz
M-40: Robert Satke, 5. Platz (sowie Fischamender Stadtmeister)

Fischamend erwies sich wie so oft als angenehmer, familiärer Saisonauftakt, bei dem man viele Laufkollegen nach der Winterpause erstmals wieder zu Gesicht bekam. Besonders gefreut hat mich persönlich an dieser Stelle, dass meine Kollegin Hermine Amtmann nach langer Verletzungspause wieder die Laufbühne betreten (und gleich einen verdienten Pokal abgeräumt) hat. Toll, dass du wieder dabei bist! Auch die heuer erstmals handgefertigten Medaillen aus Holz waren für mich ein besonderes Highlight und stellen eine schöne Erinnerung an diesen Tag dar. Der Fischamender Stadtlauf war allerdings nur der Beginn . . . zeigen wir, was wir diese Saison noch so alles draufhaben ;-) Ich gratuliere allen ganz herzlich zu ihren Ergebnissen und zu ihren ersten, wohlverdienten Laufcup-Ost-Punkten!

Anm. d. Red.: Herzliche Gratulation an die versammelte Truppe und danke für den Bericht!

Ergebnisse gibt es hier!

by Babsi Tremel, 27. März 2017

Crosslauf in Kaisersteinbruch

2017 Bericht Crosslauf Kaisersteinbruch2

Der starke Wind verblies sogar die Konturen! ©Geyer

Widrige Bedingungen für vier tapfere youngsters!

Am 18. März fand der 2. Frühlings-Cross-Lauf in Kaisersteinbruch statt. Mit von der Partie auch vier wackere HSV youngters. Erfreulicherweise wurden nicht nur die Beine in die Hand genommen auch dem Schreibstift wurde entsprechende Aufmerksamkeit gewidmet. Nun der Bericht unserer Kids . . . 

Bei sehr schlechten Bedingungen - starker Wind, Kälte, leichter Regen - und anspruchsvoller Strecke von 1500m in der U8/10 und 1800m in der U12/14 kämpften sich 4 tapfere HSVler: Lora, Lina, Timo und Emil den Berg hinauf und hinunter. Die Athleten und Athletinnen meisterten ihre Läufe hervorragend. Sie erreichten einen 1., 2., 3. und 6. Platz in den jeweiligen Altersklassen.

Ein großartiger Start in die heurige Saison!

Anm. d. Red.: Herzliche Gratulation und danke für den Bericht!

Ergebnisse gibt es hier!

by Lora und Emil, 18. März 2017

NÖLV LM Crosslauf in der Südstadt

2017 Bericht LM Cross Südstadt

Im Angebot - ein halbes Dutzend Crossläufer! ©Klammer

Die Freiluftsaison ist eröffnet!

Am 26. Februar fanden in der Südstadt die NÖLV Cross Landesmeisterschaften statt. Nicht nur, dass es mich freut, dass wir auch dort erstmalig vertreten waren, es ist mehr als hervorhebenswert, dass ich diesmal keinen Bericht pinseln muss. Wurde von Karina, Nina und Rebecca elegant erledigt . . .

Wir sind um 8:00 Uhr von der Fischamenderstraße losgefahren. Um 8:45 sind wir in der Südstadt angekommen, gleich darauf haben wir uns angemeldet. Zuerst sind wir die Strecke abgegangen und haben uns aufgewärmt. Um 10 Uhr sind die Mädchen U14 gestartet. Am Start waren für unseren Verein Nina, Rebecca und Karina. Um 10:20 waren die Buben U14 dran. Am Start waren Emil und Marvin. Um 11:20 fand die Siegerehrung der U14 statt.

Danach musste die U18 um 11:20 3250m laufen. Artur nahm auch teil. Als er im Ziel ankam, sagte er schnaufend: “Die Winterpause hat sich bemerkbar gemacht"! Da Rebecca sofort nach dem Lauf riesen Hunger hatte, haben alle einen Schinken-Käse Toast gegessen (er war lecker!!!). Mit vollem Bauch brachen wir Richtung Bruck auf.

Unsere Meinung zum Lauf: Es war etwas kalt und anstrengend, aber ein sehr schöner Ausflug. Die Landschaft war einfach zum Genießen. Obwohl der Lauf so kräfteraubend war, hatten unsere Athleten sehr viel zu lachen. 

Die Ergebnisse: Emil 5. Platz, Marwin 17. Platz, Artur 11. Platz, Karina 20. Platz, Nina 25. Platz, Rebecca 30. Platz.

In der Teamwertung: Karina, Nina und Rebecca 7. Platz. 

Danke für den Bericht und herzliche Gratulation!

Ergebnisse gibt es hier!

by Karina, Nina und Rebecca, 26. Februar 2017

Finale UWW Hallencup im Dusika

K1600 2017 Bericht UWW Hallencup Finale

Wehe wenn sie losgelassen! ©Jurkovic

Ausklang unserer Hallensaison beim UWW Hallencup!

Am 18. Februar fand im Wiener Dusika Stadion der 2. Bewerb des UWW Hallencups statt. Nachdem der Bewerb im Dezember ausfiel, war auch gleich das Finale angesagt. Statistisch gesehen hatten wir überschaubare 31 Kinder am Start, die niedrige Quote einerseits bedingt durch die Burgenländischen Semesterferien und andererseits der Tatsache, dass sich Eltern und Kinder immer schwerer motivieren lassen, etwas zu tun.

Ab zurück zu den erfolgreichen Teilnehmern. Berichten zu folgen hatten viele Kinder eine Menge Spaß, was auch die paar Fotos eindeutig dokumentieren. Jedenfalls fast eine Menge an Kids. Das Leiden von Rotschopf Sophia war nicht zu übersehen. War doch ihre gewohnte Trainingsgruppe viel zu weit weg.

Punkto Leistungen, man sieht, dass hier von meinem Betreuerstab perfekt gearbeitet wird, die Kids sind mittlerweile ziemlich flockig unterwegs. Gleich einmal ein „Danke“ an dieser Stelle an Petra, Sabine, Gabi, Tina, Manfred, Alois und Kevin für die gestrige Betreuung der youngsters.

Die einzelnen Leistungen der Kids bitte wieder selbstständig aus den Listen entnehmen, hervorgehoben diesmal Frl. Lora und Frl. Lena, die in der Cupwertung in der Klasse U10W einen zweiten und dritten Gesamtplatz ergattern konnten. Gratulation.

Die Liste mit den PB ist,sofern die Leistungen nachvollziehbar waren (60m, Weitsprung und Kugel), aktualisiert.

Wie geht es weiter? Die Hallensaison ist vorbei, ich hoffe, dass der Frühling nun bald in unsere Gefilde Einzug hält. Ziel für 2017 wird es sein, (vor allem) mehr Eltern und Kinder für die Robinsoncup Bewerbe zu motivieren. Details dazu werden sicher folgen. Ich gebe ja nach wie vor nicht die Hoffnung auf, dass diese Litaneien auch gelesen werden.

Fotos gibt es hier!

Ergebnisse 2. Hallencup gibt es hier!

Ergebnisse Cupwertung gibt es hier!

by Jurkovic, 19. Februar 2017

U20 Österr. Meisterschaften Halle Linz

K1600 2017 Bericht ÖM Halle Kevin breit

Stoisch - wie beim Wettkampf! ©Jurkovic

Kevin holt seine 5. Medaille bei Österr. Meisterschaften!

Am 12.2.2017 fanden in Linz die Österr. Meisterschaften Halle U20 statt. Mit von der Partie wieder Kevin. Erfreulicherweise war diesmal mit 12 Teilnehmern ein diesem Anlass entsprechendes Teilnehmerfeld am Start. So viele wie schon lange nicht mehr.

Auch wenn die Trainingseinheiten schulisch bedingt wieder einmal auf der Strecke blieben, Agent K kann sich bei derartigen Ereignissen immer wieder motivieren. Schließlich ist er nach wie vor dort zu Hause.

Unüblicherweise war diesmal einiges an Lattenpolieren angesagt (sehr zu Leidwesen meines Nervenkostüms - aber manchmal schaden 10 Deka Glück nicht), somit konnte Kevin mit neuer persönlicher Hallenbestleistung von 1,86m den 3. Platz im Hochsprung erringen.

Herzliche Gratulation!

Ergebnisse gibt es hier!

by Jurkovic, 12. Februar 2017

UWW Hallencup im Dusika

K1600 2017 Bericht Hallencup UWW 1

Sind sie nicht Engel? ©Fischer

Unsere youngsters beim UWW Hallencup im Dusika!

Am 21. Jänner fand in Wien in der Spallartgasse . . . oh . . . ich sollte nicht STRGC / STRGV machen . . . also fand in Wien im Dusikastadion der 1. Bewerb zur UWW Hallencup Serie 2016/2017 statt. Nicht nur der Austragungsort war neu, auch die eine oder andere Bewerbsdisziplin wurde modifiziert, es waren Unmengen an mehr Kinder und mehr Vereine am Start (traurigerweise muss ich bemerken, dass wir HSV´ler so wenige wie schon lange nicht mehr waren).

Kulissentechnisch kann sich natürlich das Dusika sehen lassen, mit dem familiären Umfeld der Spallart kann es aber nicht mithalten.

Zurück aber zu unserer Truppe. Nach den vielen Watschapp-Daumen-Hoch kann ich wohl sagen, dass es doch gefallen hat. Die Kids waren wie immer mit Feuereifer dabei. Dass nicht immer alles nach Wunsch klappen kann, ist klar, man sollte aber nicht allzu lange in einer Traurigesgesichtsstarre verharren. Das nächste Mal wird es wohl besser klappen.

Organisationbezogen waren wir wieder top, liegt vor allem am Einsatz unseres alt, oder besser gesagt, bewährt bekannten Betreuerstabes. Danke an Petra, Gaby, Sabine, Tina, Manfred und Alois. Und an die beiden Newcomer Jasi und Kevin, sowie Mr. Number Josef sowie an die Paparazzi Belinda und Heike.

Um ein paar Leistungssplitter herauszugreifen sind folgende Stockerlplätze erwähnenswert und zwar, girls first, Nora´s 2. Platz in der WU10, dann der 3. Platz von Mr. Cool Harish in der MU14 und die Leistungsexplosion von Messi die mit einem 3. Platz in der MU16 belohnt wurde.

Ich gratuliere allen Kids zu ihren Leistungen, youngster des Tages war für mich Eva, die ohne zu murren und zu hadern, auf den Bewerb konzentriert, ihren ersten U16 Bewerb elegant absolviert hat. Daran sollten sich einige ein Beispiel nehmen.

Ergebnisse hängen so wie immer dran, die PB werde ich, sofern technisch hinterlegt, in den nächsten Tagen adaptieren. Dass die Fotos nicht so viel und über drüber sind liegt nicht an den beteiligten Fotodamen sondern an meinem vorsintflutlichen Bildfesthaltegerät.

Ergebnisse männlich gibt es hier!

Ergebnisse weiblich gibt es hier!

Fotos gibt es hier!

by Jurkovic, 22. Jänner 2017

NÖLV LM Halle U18 und AK

K1600 2017 Bericht LM Halle U18 und AK

Unsere Nummerngirls! ©Jurkovic

Durchaus gute Ergebnisse bei den Landesmeisterschaften!

Am 14. Jänner fanden im Dusikastadion in Wien die NÖLV Landesmeisterschaften U16 und AK statt. Mit von der Partie Sarah, Line, Debbi, Jassi, Nik, Artur und Kevin. So wie viele andere Vereine oder Kids haben die 7 die Gelegenheit nicht ausgelassen, unter Wettkampfbedingungen, eine Trainingseinheit abzuspulen. Die Altersklassen haben halt oft nicht entsprochen. Trotzdem. Sehr vernünftig. Derartige Trainingseinheiten sind im Winter ohnehin dünn gesät, sollte man also nutzen.

Obwohl sichtbar der Schulstress nicht spurlos vorüber geht, war doch die eine oder andere PB dabei, sowie der eine oder andere kleine Erfolg.

Beispielhaft drapiert dargeboten sind Sarahs erster 76 cm (hoch . . . nicht lang) Hürdenlauf zu erwähnen, was auch noch ein schnuckeliger 6. Platz war, die vierten Plätze durch Artur (WS 4,86m), Debbi (U18 - HS 1,40m) und Kevin (AK - HS 1,80m), die PB Arturs auf die 800m (2:27,78), die PB von Line auf den 60m (8,90) und 200m (31,23); dann eine PB von Nik 60m (8,58) sowie Jasmin´s Kugel (7,76m). Als Beiwerk hat Kevin wohl auch schon für´s nächste Jahr das Meisterschaftslimit in der Tasche.

Auch wenn der Tag gefühlt ewig gedauert hat, die Fahrtrichtung stimmt, die Zwischenbilanz passt.

Ergebnisse gibt es hier!

by Jurkovic, 14. Jänner 2017